Suche
  • Dr. Philip Bußmann

Über 18 % Vorsprung zum DAX nach 21 Monaten!


Investment 4.0 hat sich relativ schnell von dem Krisenjahr 2018 erholt.

Politisch bedingt ging es 2018 für fast alle Aktien nach unten. In solchen Phasen wird am Kapitalmarkt kurzzeitig wenig differenziert geschaut. Das schafft außergewöhnliche Einstiegsgelegenheiten:

Die Gewichtung chinesischer Aktien wurde für Investment 4.0 erhöht, da es dort zu besonders günstigen Bewertungen durch den Handelsstreit mit den USA kam. Die Hoffnung auf einen Handelsdeal treiben nun seit Wochen die Kurse wieder voran (+20 % seit Januar für Investment 4.0).

Gehypte oder überbewertete Aktien wie die ehemaligen Überflieger Nvidia (die aufgrund des Bitcoinhypes viel zu hoch bewertet waren) oder der beliebte Spielehersteller Activision Blizzard hängen hingegen noch über 30 % hinter den alten Höchstständen zurück. Der Umgang mit schwierigen Börsenphasen führt von Zeit zu Zeit immer wieder zur Auslese von guter, seriöser und nachhaltiger Geldanlage.

Von nun an soll es in diesem Blog regelmäßige Kommentierungen und Tipps geben.


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

wikifolio-CEO Andreas Kern stellt China Hightech vor

"Von der Werkbank zum Labor Vorbei sind die Zeiten, in denen China nur „Werkbank der Welt“ sein wollte. Die chinesische Führung setzt längst alles daran, um das Land zu einem Big Player bei High-Tec